Jazz-Fabrik 2018 / 2019

vorwort 03 Jazz bewegt N ach den turbulenten Monaten rund um den Hessentag in rüsselsheim am Main und gleichzeitig dem Jubiläumsjahr, zwanzig Jahre Jazz-Fabrik, heißt es nun zurück zur Normalität. Eine solche Entschleunigung und Erdung zeigt: Jazz hat einen festen Platz in rüsselsheim. Alle Netzwerkpartner sind in dieser Saison mit an Bord und tragen zum Gelingen des gesamten Programmes bei. Der Schwerpunkt liegt in dieser Saison auf Jazz aus Deutschland, beinahe ungewöhnlich für die ansonsten eher internationale Ausrichtung der Großen reihe der Jazz-Fabrik. Unterschiedliche Projekte, die allesamt der weiterentwicklung des Genres verpflichtet sind: Der in New York arbeitende innovative Sänger theo Bleckmann stammt ursprünglich aus dem ruhrgebiet, Fusion-Pionier Hellmut Hattler wurde in Ulm geboren, und die beiden weilheimer Enders und Acher (the Notwist) haben sich mit der Free-Jazz-Legende Günter „Baby“ Sommer zusammen getan. Ebenfalls im theater rüsselheim erleben Sie im Herbst die Fotoausstellung „the Look of Jazz“, die in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein rüsselsheim Fotoarbeiten von Frank Schindel- beck präsentiert und mit einem musikalischen rahmenprogramm daher kommt. Auch der Folk- und Jazzclub Dorflinde setzt auf Bands aus Deutschland: Zydeco Annie und die Swingin‘ Fireballs werden den Festungskeller ordentlich in Schwingung versetzen. Dazu kommen die sonntäglichen Jazzcafés im Kulturzentrum „das rind“, die jungen Jazz auf erstaunlich hohem Niveau präsen- tieren. Die Saison startet bereits im August mit einem schönen Sommerkonzert im Hof der wohnstätte Inselhof. Auch die IKS Big Band ist wieder am Start, und lädt zum Swing-tanz im theater rüsselsheim. Schließlich bietet die Jazz-Fabrik Akademie bestes Infotainment mit den „Lessons in Jazz“ mit Jürgen Schwab, und eröffnet die Möglichkeit zum Ensemblespiel im Bandworkshop mit Stephan völker. Übrigens: alle Konzerte der Jazz-Fabrik beginnen ab dieser Saison um 20:00 Uhr. wir freuen uns auf Sie in der Jazz-Fabrik! Jazz bewegt! Dennis Grieser, Bürgermeister und Kulturdezernent sowie das Netzwerk der Jazz-Fabrik Rüsselsheim

RkJQdWJsaXNoZXIy NjI4ODE=